Sonntag, 3. Dezember 2017

{3. Türchen} Haselnussmakronen

Hallo hallo :)
Ihr habt entschieden! Und zwar mit 55% für das Haselnussmakronen-Rezept. Also will ich euch nicht weiter auf die Folter spannen:




Für den Teig benötigt ihr:

90g Eiklar ( das Eiklar von 3 Eiern (Größe M))
150g Zucker
200g gemahlene Haselnüsse 
50g gemahlene Mandeln
eine Prise Salz
etwas Zimt
Mark einer Vanilleschote
Zitronenbrieb
ganze Haselnüsse 
Zartbitterkuvertüre 




Zubereitung:

Zunächst das Eiklar mit dem Salz und dem Mark der Vanilleschote steif schlagen. Anschließend den Zucker nach und nach einrieseln lassen und weiter schlagen bis ein fester Eischnee entsteht.
Zum Schluss den Zitronenabrieb, Zimt, sowie die gemahlenen Mandeln und Haselnüsse unterheben und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. 
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech dressieren, je eine Haselnuss darauf setzten und bei 150 Grad Umluft ca. 20 Minuten backen.
Auskühlen lassen. 
Während die Makronen abkühlen, die Zartbitterkuvertüre schmelzen und anschließend temperieren.
Die Makronen mit dem Fuß in die Kuvertüre tauchen und auf ein Backpapier absetzen.
Die restliche Kuvertüre in einen kleinen Spritzbeutel füllen und dünne „Schoko-Fäden“ über die Makronen spinnen.
Jetzt nur noch warten bis die Kuvertüre vollständig angezogen ist und fertig sind eure leckeren Haselnuss-Makronen.






Ich wünsche euch viel Spaß beim Nackbacken.
Viele liebe Grüße,
Selina ♥️

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen